Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

22. Februar

Seliger Marhold

Lebensdaten:

Geboren im 12. Jahrhundert, gestorben 1172 bei Indersdorf (Bayern).

Vita:

Marhold lebte als Laienbruder der Augustiner-Eremiten in Indersdorf bei Dachau. Täglich wurde er ausgeschickt, um bei den umliegenden Gehöften um Almosen für das Kloster zu bitten. Zunehmend fiel ihm diese Arbeit schwer, denn die Lebensmittel und Gaben, die er von den Bauernhöfen ins Kloster zu tragen hatte, waren eine schwere Last und bedeuteten härteste körperliche Arbeit. Doch Marhold ertrug diese Belastung ohne Murren und betete zum Heiland, der mit dem Kreuz ebenfalls eine schwere Last getragen hatte. Als Marhold eines Tages nicht zurückkehrte, suchten die übrigen Brüder ihn. Sie fanden ihn tot vor einem Bild des Gekreuzigten liegen, vor dem er auf seinem Weg täglich gebetet hatte.

Namensbedeutung:

"Marhold" ist althochdeutsch und heißt "Beherrscher der Pferde".

Text: Thomas Mollen, Februar 2006

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite.de":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand