Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
30.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

4. Februar

Heiliger Rabanus Maurus

Lebensdaten:

Geboren um 780 in Mainz (Rheinland-Pfalz), dort gestorben am 4. Februar 856.

Vita:

Seine Erziehung bekam der aus einem alten fränkischen Geschlecht stammende Rabanus Maurus in der Klosterschule von Fulda. Anschließend trat er dort in den Benediktinerorden ein und ging nach Tours, wo er sich von dem berühmten Abt Alkuin weiter unterweisen ließ. 814 empfing Rabanus Maurus die Priesterweihe, im Jahr 822 übernahm er die Leitung der Abtei Fulda samt der Klosterschule, die unter ihm weiteren Aufschwung nahm und zur berühmtesten Erziehungseinrichtung Deutschlands wurde. Vom Jahr 847 bis zu seinem Tod besetzte er den Stuhl des Erzbischofs von Mainz.

Rabanus Maurus gilt als einer der bedeutendsten abendländischen Theologen seiner Zeit, man verlieh ihm den Beinamen "Lehrer Germaniens". Die erhaltenen Schriften zeugen vom Geist und Scharfsinn des Erzbischofs.

Die Gebeine des Heiligen wurden später nach Halle (Sale) übertragen und gelten seit der Reformation als verschollen.

Namensbedeutung:

"Rabanus" ist althochdeutsch und bedeutet "Rabe". Der Beiname "Maurus" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "der Maure".

Darstellung:

Als Benediktinerabt oder als Bischof.

Text: Thomas Mollen, Februar 2006

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite.de":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Boni-Slam fällt aus

Der erste Boni-Slam, der am Dienstag (05.07.2016) in der ehemaligen Bonifatiuskirche stattfinden sollte, muss leider ausfallen.

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Caritas Jubiläum

Welche Gründe zum Feiern die Caritas sieht, das erläutern Josef Leenders als Vorsitzender und Heinz-Josef Kessmann als Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Münster.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Kinder- und Jugendseelsorge

Rückenwind für Ideen.

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

EU-Austritt

Ex-Präsident des EU-Parlaments Pöttering: EU muss sich nach "Brexit" auf Werte besinnen.

Telefonseelsorge

Anonyme Hilfe rund um die Uhr.

Glaubenswissen

Scheidung: Nur durch den Tod.

Bürchereien

Vielfältiges Medien-Angebot zum Ausleihen.

Wallfahrtsorte

Herzfeld: Heilige Ida.

Verbände

Katholische Jugend Oldenburg.

Diözesanpilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung, die Sinnsuche, spirituelle Impulse in den Vordergrund rückt, kann seinen Weg auf einer der vielen Pilgerreisen finden.

Krankenhausseelsorge

In jedem Krankenhaus und jeder Klinik im Bistum Münster gibt es Seelsorger, die für alle Patienten und ihre Angehörigen ansprechbar sind.

Regionen

Oldenburger Land.

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand