Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

8. Januar

Heilige Gudula

Lebensdaten:

Geboren vermutlich im 7. Jahrhundert in Merchtem (Belgien), gestorben 712 in Moorsel (Belgien).

Vita:

Gudula stammte aus einem Adelsgeschlecht aus Südbrabant und war eine Verwandte Pippins des Älteren. Ihre Patin, die heilige Gertrud von Nivelles, sorgte für ihre Ausbildung. Nach dem Tod Gertruds ging Gudula zunächst zu ihren Eltern zurück und legte dort das Gelübde der Keuschheit ab. Nahe der Sankt-Salvator-Kirche in Moorsel baute sie sich eine Zelle, in der sie bis zu ihrem Tod in Gebet, Nächstenliebe und Buße lebte. Im Jahr 1047 wurden die Gebeine der Heiligen nach Brüssel übertragen. Die Kirche, in der sie ruhen, heißt seitdem Sainte Gudule.  

Namensbedeutung:

"Gudula" ist althochdeutsch und heißt "die Treffliche".

Darstellung:

In einem langen Kleid mit Kerze oder Laterne, Teufel oder Engel.

Patron:

Gudula ist Stadtpatronin von Brüssel.

Text: Thomas Mollen, Januar 2006

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand