Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

24. Dezember

Seliger Erkenbert

Lebensdaten:

Geboren um 1080 in Worms (Rheinland-Pfalz), gestorben am 24. Dezember 1132 in Frankenthal (Rheinland-Pfalz).

Vita:

Erkenbert, Sohn des bischöflichen Kämmerers Reginmar von Worms, errichtete im Jahr 1119 in Frankenthal ein Augustiner-Chorherrenstift. Später trat der Familienvater selbst dort ein und wurde Propst dieses Stiftes. Seine Frau Richlindis gründete im nahe gelegenen Ormsheim ein Stift der Augustiner-Chorfrauen.

Nach seinem Tod wurde Erkenbert in einem Grab vor dem Hochaltar der Frankenthaler Stiftskirche beigesetzt.

Namensbedeutung:

"Erkenbert" ist althochdeutsch und heißt "der durch Echtheit Berühmte".

 

Text: Thomas Mollen
Dezember 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand