Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

19. Dezember

Seliger Urban V.

Lebensdaten:

Geboren um 1310 in Grisac (Frankreich), gestorben am 19. Dezember 1370 in Avignon (Frankreich).

Vita:

Urban V. war der vorletzte von sieben Päpsten, die in Avignon residierten. Als Doktor des Kirchenrechts lehrte der Benediktiner Guillaume de Grimoard zunächst in Avignon und Montpellier und war gleichzeitig Abt des Klosters Saint-Victor in Marseille, als er 1362 als Nachfolger von Innozenz VI. zum Papst gewählt wurde. Urban galt als streng gegenüber sich selbst, aber auch gegenüber anderen. Der Pomp der französischen Kardinäle war ihm zuwider, die Sittenlosigkeit des Klerus prangerte in Briefen mehrmals scharf an. Unerbittlich zeigte er sich auch gegenüber der damals vorherrschenden Vetternwirtschaft innerhalb der Kirche, mit der einflussreiche Posten unter Bekannten und Verwandten verteilt wurden.

Im Jahr 1367 setzte Urban einen bereits früher gefassten Entschluss in die Tat um und kehrte nach Rom zurück. Dort wurde er am 16. Oktober von Volk und Klerus begeistert empfangen. Doch die Freude währte nur kurz: Wie schon vorher, brachen auch jetzt Unruhen in Rom aus und der Papst sah sich nicht imstande, dem Einhalt zu gebieten. Als dann auch noch ein Krieg zwischen England und Frankreich ausbrach, kehrte Urban nach Avignon zurück, enttäuscht von den Zuständen in Rom und willens, zwischen den beiden Kriegsparteien zu vermitteln. Dazu sollte es jedoch nicht mehr kommen, denn schon kurz nach der Rückkehr in die Provence erkrankte er schwer und starb drei Monate später. Seine Gebeine wurden in der Basilika Saint-Victor in Marseille beigesetzt, wo sie in der Französischen Revolution zerstört wurden.

Namensbedeutung:

"Urban" ist lateinisch und bedeutet "Der Städter / Der Gebildete".

Darstellung:

Als bartloser Papst mittleren Alters mit Palme, Kelch, Reliquien und Tiara. Mit den Häuptern der Apostel Petrus und Paulus, die er in der Lateranbasilika in Rom gefunden haben soll.

Text: Thomas Mollen
Dezember 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand