Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

16. Dezember

Seliger Sebastianus Maggi

Lebensdaten:

Geboren 1414 in Brescia (Italien), gestorben am 16. Dezember 1496 in Genua (Italien). 

Vita:

In jungen Jahren trat Sebastianus Maggi in den Dominikanerorden ein. Als Prediger wirkte er nach seiner Priesterweihe in vielen Städten Italiens. Im Auftrag seines Ordens reformierte er zahlreiche Klöster und war Prior in Mailand, Bologna, Brixen und Mantua.

Zweimal, von 1480-83 und 1495/96 war er Generalvikar der lombardischen Ordensprovinz. In dieser Funktion erhielt er kurz vor seinem Tod den Auftrag von Papst Alexander VI. ein Predigtverbot gegen seinen Ordensbruder Girolamo Savonarola auszusprechen.

Namensbedeutung:

"Sebastianus" ist lateinisch und heißt "Mann aus Sebaste" (einem Ort im Orient).

Namensableitungen:

Beliebt ist die Kurzform "Bastian".

Text: Thomas Mollen
Dezember 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand