Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
26.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Anno II. (rechts im Bild) setzt den Siegburger Abt Erpho (links im Bild) ein. Pergamenthandschrift aus dem 12. Jahrhundert.

Anno II. (rechts im Bild) setzt den Siegburger Abt Erpho (links im Bild) ein. Pergamenthandschrift aus dem 12. Jahrhundert.

05. Dezember

Heiliger Anno von Köln

Lebensdaten

geb. um 1010 in Schwaben
gest. 4. Dezember 1075 in Köln

Vita

Anno wurde als Sohn eines Adelsgeschlechts in Schwaben geboren. Gegen den Willen seines Vaters entschied er sich jedoch nicht für den weltlichen Dienst, sondern wurde Priester. In Bamberg ausgebildet, wird er 1054 Propst in Goslar und schließlich 1056 Erzbischof von Köln.

Bald schon wird Anno mit einer zweiten Aufgabe betraut: nach dem Tod Heinrich III. wird der Bischof auch zum Reichsverwalter für den noch minderjährigen Heinrich IV. Diese doppelte Aufgabe erfüllt er zielstrebig und tatkräftig: Anno stiftet zahlreiche Klöster und Kirchen und trägt bedeutend dazu bei, dass das Kölner Erzbistum sich vergrößert und an Macht gewinnt.

Innerhalb seines Bistums ist der Erzbischof sehr bemüht um die Kirchenreform und besucht die Pfarreien seines Bistums persönlich. Als Landesherr zeigt er sich besonders streng gegenüber den Bürgern der Stadt Köln, die sich 1074 gegen seine Herrschaft auflehnen.

Anno stirbt am 4. Dezember 1075 nachdem er schon jahrelang an der Gicht und anderen Krankheiten gelitten hatte. Er wird in der von ihm gegeründeten Benediktinerabtei St. Michael in Siegburg beigesetzt.

Brauchtum

Die Verehrung des Heiligen Anno spiegelt sich in dem sogenannten "Anno-Lied" wider, dort wird er "Blüte und Licht Deutschlands" genannt.

Namensbedeutung

Anno bedeutet "der wie ein Adler herrscht" oder auch "der kleine Adler" (Ahdt.)

Namensableitungen

Von Anno kann Hanno abgeleitet werden.

Darstellung

Anno wird dargestellt in erzbischöflicher Kleidung mit Kirchenmodell, Buch und Schwert.

Patron

Anno ist Patron gegen Gicht.

Text: Heike Harbecke | Foto: Archiv
05.12.03

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand