Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

26. November

Heilige Delphina

Lebensdaten:

Geboren um 1283 in Puy-Michel (Frankreich), gestorben am 26. November 1360 in Apt (Frankreich).

Vita:

Delphina, aus dem Adelsgeschlecht der Signe stammend, war die Gemahlin des heiligen Elzear von Sabran, der sie 1299 geheiratet hatte. Die beiden führten eine keusche Ehe. Delphina gehörte dem Laienorden des heiligen Franziskus an. Nachdem Elzear 1323 gestorben war, zog die Witwe nach Apt in Südfrankreich, wo sie sich als Wohltäterin der Armen einen Namen machte. Zuvor hatte sie all ihr Hab und Gut verkauft, um mit dem Erlös die Bedürftigen zu unterstützen.

Der Kult der heiligen Delphina wurde 1694 durch Papst Innozenz XII. anerkannt.

Namensbedeutung:

"Delphina" ist ursprünglich griechisch und bedeutet "Delphin".

Darstellung:

Mit Waisenkind im Arm, Almosen sammelnd.

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand