Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

24. November

Heiliger Albert von Lüttich

Lebensdaten:

Geboren um 1160 in Brabant (Belgien), gestorben am 24. November 1192 in Lüttich (Belgien).

Vita:

Albert stammte aus dem Grafenhause Brabants und war Archidiakon in Lüttich, als er am 8. September 1191 zum Bischof dieser Stadt gewählt wurde. Allerdings gab es auch einen Gegenkandidaten, Albert von Rethel, der sich ebenfalls als gewählt ansah und ihm den Bischofsstuhl streitig machte.

Um eine Schlichtung herbeizuführen, wandten sich die beiden Bischofsanwärter an Kaiser Heinrich VI. Der löste das Problem salomonisch und übertrug die Diözese kurzerhand an Lothar von Hochstaden.

Dies wiederum ließ Albert nicht auf sich beruhen: Er ging nach Rom und holte sich von Papst Cölestin II. die Bestätigung, dass er rechtmäßiger Bischof von Lüttich sei.

Zurück in Belgien verweigerten ihm die Lütticher Bürger die Aufnahme in die Stadt. So ging Albert nach Reims, wo er zum Bischof geweiht wurde. Bald darauf wurde er von Lütticher Ministerialen ermordet.

Namensbedeutung:

"Albert" ist althochdeutsch und heißt "von glänzender Abstammung".

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand