Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

22. November

Seliger Salvator Lilli

Lebensdaten:

Geboren am 19. Juni 1853 in Cappadocia (Italien), gestorben am 22. November 1895 in Marasc (Türkei).

Vita:

Salvator Lilli war Franziskaner und wirkte ab 1880 als Missionar unter den Armeniern in der heutigen Türkei. Dabei hatte er großen Erfolg. Als die Pogrome gegen die Armenier begannen, wurde er gewarnt, dass auch sein Leben in Gefahr sei. Lilli jedoch wollte "seine Schafe", wie er sich ausdrückte, nicht verlassen.

Gemeinsam mit sieben weiteren Christen wurde er am 22. November 1895 gefangen genommen. Die Forderung, dem Propheten Mohammed zu huldigen und dem Christentum abzuschwören, kamen alle acht Christen nicht nach. Daraufhin wurden sie noch an Ort und Stelle mit Bajonetten getötet und später verbrannt.

Papst Johannes Paul II. sprach den Glaubenszeugen Salvator Lilli am 3. Oktober 1982 in Rom selig.

Namensbedeutung:

"Salvator" ist lateinisch und bedeutet "der Erlöser".

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand