Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
27.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

18. November

Heiliger Odo von Cluny

Lebensdaten:

Geboren um 878 in Aquitanien (Frankreich), gestorben am 18. November 942 in Tours (Frankreich).

Vita:

Odo war der zweite Abt der berühmten Benediktinerabtei Cluny. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Kloster zum Zentrum einer weit verbreiteten christlichen Reformbewegung. Schon bald nach seinem Amtsantritt hatten sich 17 weitre Klöster der cluniazensischen Reformidee angeschlossen.

Der strenge Asket Odo galt als freigiebiger und gütiger Mensch. Auch auf musischem Gebiet war Odo bewandert, er komponierte selbst und galt als herausragender Theoretiker. Nach seinem Tod in Tours wurde er dort in der Klosterkirche Saint Julien bestattet. Später wurden seine Reliquien nach Isle-Jourdain übertragen.

Namensbedeutung:

"Odo" ist eine Kurzform für Namen, die mit "Ot-" beginnen. Der Name stammt vom althochdeutschen Begriff "öt" (reicher Erbbesitz") ab.

Darstellung:

Als Abt mit Buch, auch Arme bedienend.

Patron:

Der Musiker, für Regen und gegen Dürre.

Text: Thomas Mollen
November 2004

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand