Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. November

Heiliger Josaphat Kunzewitsch

Lebensdaten:

Geboren im Jahr 1580 in Wlodzimierz (Russland), gestorben am 12. November 1623 in Witebsk (Russland).

Vita:

Der Sohn orthodoxer Eltern war als Jüngling zur ruthenisch-unierten Kirche übergetreten und wurde zunächst Basilianermönch und später, mit 38 Jahren, Erzbischof von Polozk (heutiges Weißrussland). Seine Diözese führte er mit Weitsicht und Geschick, als Beichtvater und Prediger erlangte er großes Ansehen. Mehrfach sprach er sich für die Einheit mit der römischen Kirche aus. Gegner dieser Ansicht ermordeten den Erzbischof während einer Visitationsreise in Witebsk. Seine Reliquien wurden zunächst nach Wien, später nach Rom übertragen. Papst Pius IX. sprach Josaphat Kunzewitsch 1867 heilig.

Namensbedeutung:

"Josaphat" kommt aus dem Hebräischen und bedeutet "Jahwe hat gerichtet".

Darstellung:

Als Basilianermönch oder in Bischofsgewändern mit Hackmesser.

Text: Thomas Mollen
November 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand