Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

09. November

Erpho

Lebensdaten:

Geboren im 11. Jahrhundert, gestorben am 9. November 1097 in Münster.

Vita:

Obschon Erpho im Volksmund stets als "Heiliger" bezeichnet wird, gehört er nicht zu den Heiligen der katholischen Kirche. Auch das "Erphokirche" genannte Gotteshaus in Münster ist nicht auf den Namen des früheren Bischofs geweiht, sondern auf Christus, den König.

Erpho war zunächst Dompropst in Münster gewesen, ehe er ab 1084 das Amt des Bischofs innehatte. Zahlreiche Münsteraner Kirchenbauten gehen auf ihn  zurück. Auch den Neubau des Doms weihte er im Jahre 1090 ein.

Zudem machte er verschiedenen Klöstern und Stiften prächtige Geschenke, darunter das noch heute bekannte "Erpho-Kreuz", das er dem Stift Sankt Mauritz geschenkt haben soll. Es wird gemutmaßt, dass er das Kreuz von einer Pilgerreise ins Heilige Land mitbrachte, die er um 1091/92 unternommen hatte. Im Investiturstreit stand er auf der Seite Kaiser Heinrichs IV.

Bischof Erpho starb am 9. November 1097 und wurde in Sankt Mauritz bestattet.

Namensbedeutung:

Nicht bekannt.

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand