Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
27.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

31. Oktober

Heiliger Quintinius

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert, vermutlich in Rom, gestorben um 300 in Amiens (Frankreich).

Vita:

Um das Leben und Sterben des heiligen Quintinius ranken sich etliche Legenden. Der am meisten zitierten Überlieferung nach war er der Sohn des römischen Senators Zeno und kam als Missionar um das Jahr 245 nach Gallien. Während er in Amiens und Umgebung die Frohe Botschaft verkündete, wurde er beim örtlichen Präfekten angezeigt, woraufhin dieser Quintinius foltern und enthaupten ließ.

Eine andere Überlieferung berichtet davon, der Heilige sei zunächst mit Nägeln zerfleischt und später mit Pech übergossen worden. Der Leichnam wurde in den Fluss Somme geworfen. Dort tauchte er rund vier Jahrzehnte später wieder auf: Eine vornehme Römerin namens Eugenia fand die Gebeine, begrub sie und errichtete darüber eine kleine Kapelle.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Gedenkstätte immer größer, mehrfach umgebaut und dient noch heute als Wallfahrtsort, auch wenn ein Großteil der Reliquien im Zuge der Zeit verloren gegangen ist. Aus dieser Stätte entwickelte sich auch die Stadt Saint-Quentin an der Somme, die heute rund 70 000 Einwohner zählt. 

Namensbedeutung:

Der Name "Quintinius" ist lateinisch und bedeutet "der Fünfte".

Darstellung:

Als Märtyrer mit Ketten an Händen und Füßen, mit Nägeln in der Hand, mit Bratspieß, Rad, Schwert und glühendem Stuhl.

Patron:

Quintinius ist Patron der Ärzte, Kapläne, Schneider, Schlosser, Lastenträger, gegen Husten, Keuchhusten, Schnupfen und Wassersucht.

Text: Thomas Mollen
Oktober 2005

Mit der Bibel leben

Der Glaube Marias.

Heiligenlexikon

30. Mai: Heilige Reinhild von Westerkappeln.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Durch das Jahr

Maiandachten zum Herunterladen.

Kirche von A bis Z

Wallfahrt: Gott besonders nahe.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

Fronleichnam

"Demo" des Glaubens und typisch katholisch.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

VIDEO-Tipp ...

kirchensite.de-Serie begleitet Neupriester.

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Heilige und Selige

Das Bistum Münster kann auf viele Frauen und Männer zurückblicken, die ein herausragendes Zeugnis für den christlichen Glauben abgelegt haben.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand