Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
25.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

20. Oktober

Heilige Maria Bertilla Boscardin

Lebensdaten:

Geboren am 6. Oktober 1888 in Brendola (Italien), gestorben am 20. Oktober 1922 in Treviso (Italien).

Vita:

Anna Francesca Boscardin wuchs als Tochter einer armen Bauernfamilie in Brendola bei Vicenza auf. Mit 17 Jahren trat sie den Dorotheenschwestern bei, wo sie den Ordensnamen Maria Bertilla bekam.

Fortan wirkte sie mit großer Hingabe als Krankenschwester im Ordenshospital in Treviso. Während des 1. Weltkriegs kümmerte sie sich um Verwundete und Leidende in verschiedenen Spitälern und Lazaretten. Diese Arbeit zehrte an ihren körperlichen Kräften: Eine Krankheit machte eine Operation im Oktober 1922 notwendig, die sie jedoch nicht überlebte.

Viele Menschen suchten in den Jahren nach Maria Bertillas Tod ihre Fürsprache im Gebet und besuchten ihr Grab im Mutterhaus in Vicenza. Tatsächlich wurden viele Gebete erhört, so dass 1935 ein Seligsprechungsprozess eingeleitet wurde. Dieser wurde 1952 abgeschlossen. Am 11. Mai 1961 sprach Papst Johannes XXIII. die italienische Ordensfrau auch heilig.  

Namensbedeutung:

"Maria" ist hebräisch und heißt "die von Gott Geliebte".
"Bertilla" ist althochdeutsch und bedeutet "berühmte Kämpferin".

Namensableitungen:

Von "Maria" lassen sich die folgenden Namen ableiten: Marie, Mareike, Mariel, Marietta, Marilyn, Marile, Marisa, Marita, Marion, Marja, Mirja, Miriam, Mirjam, Marijam.

Text: Thomas Mollen
Oktober 2006

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Großer Familientag

Am Sonntag dreht sich im Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster alles um das Thema "Familie".

Glaubenswissen

Bischofsweihe: Handauflegung und Salbung.

Eheschließung

Papst Franziskus hält die meisten kirchlich geschlossenen Ehen für "ungültig".

Missionar auf Zeit

Ein Missionar auf Zeit ist mitten im Leben einer oft anderen Welt.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

Heiligenkalender

24. Juni: Johannes der Täufer.

Pastoralberatung

Das Bischöfliche Generalvikariat unterstützt Pfarreien bei Veränderungsprozessen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand