Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
29.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Die Erzengel Michael, Raphael und Gabriel führen Tobias.

Die Erzengel Michael, Raphael und Gabriel führen Tobias Gemälde von Francesco Botticini (1470).

29. September

Heilige Michael, Gabriel und Raphael

Vita:

Am heutigen Tag begeht die Kirche das Fest der drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael. Michael, der treue Vorkämpfer Gottes gegen Luzifer, war schon im Namensgeber für zahlreiche Kirchen. Insbesondere die Franken verehrten ihn als Schutzheiligen für die Christen im Kampf gegen das Heidentum.

Gabriel tritt in der Schrift immer wieder als Gottes Bote auf. So verkündet er beispielsweise Zacharias die bevorstehende Geburt seines Sohnes Johannes und Maria die Geburt des Gottessohns.

Auch Raphael ist ein Bote Gottes in Menschengestalt. Er begleitet Tobias auf seiner Reise und schützt ihn vor Gefahren. Dessen Vater Tobit heilt er von dessen Blindheit.

Brauchtum:

Früher wurden die Feste der Erzengel an verschiedenen Tagen begangen (Michael: 29. September, Raphael: 24.Oktober, Gabriel: 24. März). Der gemeinsame Festtag wird seit dem Jahr 1969 gefeiert.

Namensbedeutung:

"Michael": "Wer ist wie Gott?" (hebr.)
"Gabriel": "Gott zeigt sich stark" (hebr.)
"Raphael": "Gott hat geheilt" (hebr.)

Namensableitungen:

Von "Michael" lasen sich folgende Namen ableiten: Micha, Mike, Michel, Maik, Maikel, Mike, Miguel, Migel.

Von "Gabriel" lässt sich "Gabor" ableiten.

Darstellung:

Michael: Als Engel in Rüstung mit Helm, Schwert, Schild und Lanze, mit einem Drachen, mit einer Waage.

Gabriel: Als leuchtender Engel, eine Lilie in den Händen haltend.

Raphael: Als Engel in Pilgerkleidung, den jungen Tobias führend, mit einem Fisch.

Patron:

Michael: Der katholischen Kirche, der Deutschen, der Soldaten, Apotheker, Schneider, Glaser, Maler, Drechsler, Bäcker, Kaufleute, Eicher, Waagenhersteller, Blei- und Zinngießer, Vergolder, Bankangestellten, Radiomechaniker, der Sterbenden und für einen guten Tod, der Armen Seelen, der Friedhöfe und gegen Blitz und Unwetter.

Gabriel: Der Postboten und Postangestellten, der Boten, der Philatelisten, des Fernmelde- und Nachrichtenwesens, gegen eheliche Unfruchtbarkeit.

Raphael: Der Kranken, Apotheker, Reisenden, Auswanderer, Schiffer, Dachdecker, Bergleute, gegen Augenleiden und die Pest.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDurch das Jahr: Engel und Engelfeste

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
September 2004

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand