Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
27.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

25. September

Heiliger Nikolaus von Flüe (Bruder Klaus)

Lebensdaten:

Geboren 1417 auf dem Flüeli bei Sachseln (Schweiz), gestorben am 21. März 1487 bei Sachseln.

Vita:

Nikolaus von Flüe war zunächst ein angesehener Bürger gewesen: Als Bergbauer bewirtschaftete er erfolgreich eine Menge Land, seine Ehe mit Dorothea Wyss, die ihm zehn Kinder schenkte, war glücklich, und auch als Richter und Ratsherr war er allgemein hoch geachtet. Um so größer war die Überraschung seiner Bekannten, als Nikolaus als 50-Jähriger Haus und Hof verließ, um fortan ein Leben als Einsiedler zu führen, so wie ihm dies zuvor in mehreren mystischen Erfahrungen angezeigt worden war.

Nikolaus brach auf, um ins Elsass zu gehen, machte aber aus Heimweh bald wieder kehrt und ließ sich in der Ranft-Schlucht in der Nähe des Flüelis nieder, wo er sich eine Zelle erbaute. 19 Jahre lang lebte er dort und ernährte sich alleine von dem Brot der heiligen Eucharistie, das er in der Kirche von Sachseln empfing. Nach und nach wurde er zum Berater vieler Menschen, die ihn in seiner Einsiedelei aufsuchten. So konnte er durch seinen Rat eine Spaltung der Eidgenossenschaft im Jahre 1481 verhindern.

Brauchtum:

Noch heute gibt es Wallfahrten zu Nikolaus’ Grab in Sachseln. Auch zur Klause in der Ranft finden regelmäßig Wallfahrten statt.

Namensbedeutung:

"Nikolaus" ist griechisch und heißt "Sieger im Volk".

Namensableitungen:

Von "Nikolaus" leiten sich folgenden Namen ab: Nick, Nicky, Niklaus, Niklas, Niko, Nikolai, Klaus, Klas, Claes, Colin, Nils, Mikus, Mikolaj; Nicole, Nikola, Nicolette, Nikoletta.

Darstellung:

Im Einsiedlerkleid mit Kreuz, Strick, Rosenkranz, Dornbusch und Teufel.

Patron:

Patron der Schweiz und des Kantons Unterwalden.

Link:

Homepage des Wallfahrtssekretariats in Sachseln
www.bruderklaus.com

Text: Thomas Mollen
September 2004

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand