Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Bischof Badurad

Bischof Badurad in einem Historiengemälde aus der Barockzeit.

17. September

Heiliger Badurad von Paderborn

Lebensdaten:

Geboren um 780 in Sachsen, gestorben am 17. September 862 in Paderborn.

Vita:

Der gebürtige Sachse Badurad erhielt seine Ausbildung in Würzburg. Im Jahr 815 wurde er Bischof von Paderborn. In seiner Amtszeit ließ er den Dom, das Domstift und die Domschule errichten. An der Gründung der Klöster Corvey, Höxter und Böddeken war Badurad mitbeteiligt.

Im Jahr 836 veranlasste er die Überführung der Gebeine des heiligen Liborius von Le Mans in die ostwestfälische Bischofsstadt. 

Namensbedeutung:

Badurad ist althochdeutsch und heißt Ratgeber im Kampf.

Text: Thomas Mollen | Archiv
September  2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand