Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
30.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Heiliger Kornelius als Papst und Märtyrer.

Kornelius wurde 251 zum Papst gewählt.

16. September

Heiliger Kornelius

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert in Rom, gestorben am 14. September 253 in Civitavecchia (Italien).

Vita:

Als Kornelius im Jahre 251 zum Papst gewählt wurde, stellten die unterlegenen Kardinäle Novatian als Gegenpapst auf. Die beiden unterschieden sich völlig hinsichtlich der Sprache, in der sie ihre Predigten abfassten (Kornelius in griechisch, wie alle Päpste vor ihm, Novatian jedoch als erster Theologe Roms in lateinisch), aber auch in der Frage, wie man mit reumütigen abgefallenen Christen umgehen sollte.

Während Novatian hier unnachgiebige Härte zeigte, präsentierte sich Kornelius als Vergebender. Bereits nach kurzer Zeit wurde Novatian von der römischen Synode abgesetzt. Kornelius blieb als Papst zwei Jahre in Rom, ehe ihn Kaiser Gallus während einer Christenverfolgung nach Civitavecchia verbannte. Dort starb Kornelius rasch, wie es heißt, "an den Qualen dieser Demütigung", weshalb er oft auch als Märtyrer verehrt wird. 

Brauchtum:

Alle sieben Jahre findet die "Aachener Heiligtumsfahrt" zum Kornelimünster statt, bei der unter anderem das Schweißtuch und das Schürztuch gezeigt werden. In der ehemaligen Benediktinerabtei in der Nähe Aachens wird auch das Haupt des Papstes aufbewahrt.

Namensbedeutung:

"Kornelius" ist ein altrömischer Geschlechtername, der sich vom lateinischen Wort "cornus" ("Horn") ableitet.

Darstellung:

In päpstlichen Gewändern, mit Tiara, Pallium, Kreuzstab, Buch, Schwert und Palme, mit Jagd- oder Trinkhorn.

Patron:

Der Bauern, der Rinder, gegen Fallsucht, Krämpfe und Ohrenleiden.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
September 2004

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand