Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

16. September

Heiliger Johannes Massias

Lebensdaten:

Geboren am 2. März 1585 in Ribera de Fresno (Spanien), gestorben am 16. September 1645 in Lima (Peru).

Vita:

Früh hatte Johannes seine Eltern verloren, und er wuchs deswegen bei seinem Onkel auf. 1619 wanderte er nach Kolumbien aus, drei Jahre später kam er nach Peru.

Als Laienbruder trat er in Lima dem Dominikanerorden bei und arbeitete über 23 Jahre lang als Pförtner des Magdalenenklosters in der peruanischen Hauptstadt. Frömmigkeit, Armut und Gehorsam sowie seine tief empfundene Liebe zu den Armen und Kranken zeichneten den bescheidenen Ordensbruder aus.

Er wurde am 28. September 1975 durch Papst Paul VI. heilig gesprochen. Die Seligsprechung war im Jahr 1837 erfolgt.

Namensbedeutung:

"Johannes" heißt "Der Herr ist gnädig" (hebräisch).

Namensableitungen:

Von "Johannes" lassen sich folgende Namen ableiten: John, Johnny, Jonny, Hans, Hannes, Johann.

Text: Thomas Mollen
September 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand