Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
08.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Der Tod der heiligen Ludmilla

Der Tod der heiligen Ludmilla in Tetín in einer Illustration der lateinischen Übersetzung der Dalimil-Chronik vom Anfang des 14. Jahrhunderts.

15. September

Heilige Ludmilla von Böhmen

Lebensdaten:

Geboren um 860, vermutlich in Böhmen, gestorben am 15. September 921 in Tetin bei Prag (Tschechien).

Vita:

Ludmilla war die Gemahlin des böhmischen Herzogs Boriwoj, mit dem sie sich gemeinsam von dem Missionar Methodius taufen ließ. Großen Einfluss hatte Ludmilla auf ihren Enkelsohn Wenzeslaus, den sie im christlichen Glauben erzog und der später Nationalheiliger Böhmens werden sollte.

Wegen dieses Einflusses war Wenzeslaus’ heidnische Mutter Drahomira derart erbost, dass sie ihre Schwiegermutter eines Nachts auf deren Witwensitz Tetin erdrosseln ließ.

Namensbedeutung:

"Ludmilla" kommt aus dem Slawischen und heißt "die beim Volk Beliebte".

Darstellung:

In fürstlichen Gewändern, mit Strick um den Hals, mit Palme.

Text: Thomas Mollen | Foo: Archiv
September 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand