Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
28.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

13. September

Heiliger Johannes Chrysostomus

Lebensdaten:

Geboren 354 in Antiochien, gestorben am 14. September 407 in Kumana.

Vita:

Der Antiochier Johannes lebte nach seiner Taufe zunächst als Einsiedler. Dieses Leben musste er aufgeben, weil es seinen Körper zu sehr in Mitleidenschaft zog. Johannes wurde Diakon bei Bischof Meletius von Antiochien und empfing fünf Jahre später die Priesterweihe. Durch seine mitreißenden Predigten bekam er in der Bevölkerung den Beinamen "Chrysostomus" (Goldmund).

Im Jahre 398 wurde Johannes zum Patriarchen von Konstantinopel bestimmt. In dieser Eigenschaft ließ er Hospize und Krankenhäuser bauen und kümmerte sich liebevoll um die Armen und Kranken in der Stadt. Das Luxusleben der Oberschicht, insbesondere am Hofe des Kaisers, verurteilte er in seinen Predigten scharf. Das brachte ihm den Zorn der Mächtigen ein, die ihn 403 absetzen ließen und an die armenische Grenze verbannten. Doch selbst von dort aus erreichte er durch Briefe immer noch viele Getreue. So schickte man ihn nach einiger Zeit an einen anderen, weiter abgelegenen Ort. Auf der Reise dorthin rief Gott seinen gesundheitlich schwer gezeichneten Diener zu sich.

Namensbedeutung:

"Johannes" ist hebräisch und bedeutet "Der Herr ist gnädig".

Namensableitungen:

Von "Johannes" lassen sich folgende Namen ableiten: John, Johnny, Jonny, Hans, Hannes, Johann.

Darstellung:

In pontifikaler Messkleidung mit Buch, Taube, Engel, Bienenkorb.

Patron:

Der Prediger und bei Epilepsie.

Text: Thomas Mollen
September 2004

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

EU-Austritt

Ex-Präsident des EU-Parlaments Pöttering: EU muss sich nach "Brexit" auf Werte besinnen.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Glaubenswissen

Scheidung: Nur durch den Tod.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Caritas Jubiläum

Welche Gründe zum Feiern die Caritas sieht, das erläutern Josef Leenders als Vorsitzender und Heinz-Josef Kessmann als Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Münster.

Telefonseelsorge

Anonyme Hilfe rund um die Uhr.

Kinder- und Jugendseelsorge

Rückenwind für Ideen.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand