Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

10. September

Heilige Pulcheria Aelia

Lebensdaten:

Geboren am 19. Januar 399 in Byzanz (heute: Istanbul/Türkei), dort gestorben im Juli 453.

Vita:

Die Tochter des oströmischen Kaisers Arkadius folgte ihrem Vater im Alter von 15 Jahren auf den Thron nach, weil ihr jüngerer Bruder Theodosius II. noch nicht im regierungsfähigen Alter war. Nach zwei Jahren gab sie die Regierungsverantwortung an ihn ab, blieb aber eine einflussreiche Persönlichkeit am Hofe. Sie ließ zahlreiche Kirchen errichten, die Gebeine der 40 Märtyrer von Sebaste erheben und bekämpfte die Irrlehre des Nestorius. Wegen politischer Schwierigkeiten am Kaiserhof zog sich Pulcheria 447 in ein Kloster zurück.

Als Theodosius gestorben war, kehrte sie nach Byzanz zurück und heiratete den Feldherren Markian, der daraufhin zum Kaiser erhoben wurde. Gegen erbitterten Widerstand setzte sie sich für das Konzil von Chalkedon (451) ein.

Namensbedeutung:

"Pulcheria" ist lateinisch und heißt "die Schöne".

Darstellung:

In kaiserlichen Gewändern mit Lilie und Zepter.

Text: Thomas Mollen
September 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand