Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
26.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Schwester Euthymia

Im Zweiten Weltkriegs erhielt Schwester Euthymia den Beinamen "Engel der Liebe".

09. September

Selige Maria Euthymia

Lebensdaten:

Geboren am 8. April 1914 in Hopsten-Halverde (Kreisdekanat Steinfurt), gestorben in Münster am 9. September 1955.

Vita:

Emma Üffing aus Halverde trat als knapp 20-Jährige den Clemensschwestern in Münster bei und erhielt den Ordensnamen Maria Euthymia. Nach einer zweijährigen Ausbildung zur Krankenschwester wirkte sie ab 1936 in Dinslaken. Dort erhielt sie während des Zweiten Weltkriegs den Beinamen "Engel der Liebe", weil sie sich so aufopferungsvoll um kranke Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter kümmerte.

1948 kam sie zurück nach Münster und übernahm im Clemenshospital die Leitung der Wäscherei. Im Alter von nur 41 Jahren erlag die Ordensfrau 1955 einem Krebsleiden. Am Tag nach ihrem Tode erlitt eine Mitschwester schwere Verletzungen, als ihre Hand in die Walzen einer Bügelmaschine gekommen war. Am offenen Sarg Schwester Maria Euthymias betete sie um Fürsprache. Daraufhin begannen innerhalb kürzester Zeit ihre Verbrennungen und Quetschungen zu heilen – ein Phänomen, für das die herbeigerufenen Mediziner keine Erklärung finden konnten.

Dieses Wunder führte 1959 zur Eröffnung des Seligsprechungsprozesses, der durch Papst Johannes Paul II. unter der Anteilnahme vieler Gläubiger aus dem Bistum Münster am 7. Oktober 2001 abgeschlossen wurde. Immer wieder erbitten die Menschen auch heute noch die Fürsprache der seligen Schwester. Unzählige Briefe, die das Mutterhaus der Clemensschwestern in Münster erreicht haben, belegen dies.

Namensbedeutung:

"Euthymia" ist griechisch und bedeutet "die Gutherzige".

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Selige Schwester Maria Euthymia
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Schwester Maria Euthymia
  3. undefinedHeilige des Bistums Münster: Selige Schwester Maria Euthymia

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.clemensschwestern.de

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
September 2004

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Heiligenkalender

24. Juni: Johannes der Täufer.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Missionar auf Zeit

Ein Missionar auf Zeit ist mitten im Leben einer oft anderen Welt.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Großer Familientag

Am Sonntag dreht sich im Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster alles um das Thema "Familie".

Glaubenswissen

Bischofsweihe: Handauflegung und Salbung.

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

Eheschließung

Papst Franziskus hält die meisten kirchlich geschlossenen Ehen für "ungültig".

Pastoralberatung

Das Bischöfliche Generalvikariat unterstützt Pfarreien bei Veränderungsprozessen.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand