Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

08. September

Selige Seraphina

Lebensdaten:

Geboren 1434 in Urbino (Italien), gestorben am 8. September 1478 in Pesaro (Italien).

Vita:

Im Alter von 14 Jahren wurde Seraphina mit Alessandro Sforza, einem brutalen und zügellosen Machthaber, verheiratet. Er betrog seine junge Frau, misshandelte sie und trachtete ihr sogar nach dem Leben. Schließlich schickte er sie ins Kloster und drängte auf Scheidung der Ehe.

Im Kloster von Pesaro fand Seraphina wieder zu sich. Gestärkt durch die vielen Demütigungen, die sie überstanden hatte, reiften ihre innere Kraft und ihre Frömmigkeit. 1475 wurde sie zur Äbtissin gewählt.

Ihr unverwester Leichnam ruht bis heute in der Klosterkirche von Pesaro.

Namensbedeutung:

Der ursprünglich hebräische Name bezieht sich auf die himmlischen sechsflügeligen Wesen, die in einer alttestamentlichen Vision des Jesaja den Thron Gottes umschweben.

Text: Thomas Mollen
September 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand