Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

07. September

Heilige Regina

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert in Alise-Ste-Reine (Frankreich), dort gestorben vermutlich um 300.

Vita:

Nur aus Legenden ist uns über das Leben der heiligen Regina bekannt. Demnach lebte sie im ostfranzösischen Alice-Ste-Reine bei ihrem heidnischen Vater und wurde von einer christlichen Amme großgezogen. Die Mutter Reginas war bereits bei ihrer Geburt gestorben. Als Regina den christlichen Glauben annahm, warf ihr Vater sie aus dem Elternhaus. Der Legende nach war er der Anstifter dafür, dass seine Tochter später durch die römischen Ordnungskräfte enthauptet wurde.

Seit dem 7. Jahrhundert wird Regina in ihrer Heimatregion verehrt. Ihre vermeintlichen Reliquien wurden 864 in die nahe gelegene Abtei Flavigny-sur-Oz gebracht.

Brauchtum:

Noch heute gibt es in Flavigny eine Regina-Wallfahrt.

Namensbedeutung:

"Regina" ist lateinisch und bedeutet "Königin". Es gibt auch eine Bedeutung, die sich aus dem Althochdeutschen herleitet. Sie lautet "Beraterin".

Darstellung:

Als Jungfrau mit Märtyrerkrone, einem Kreuz, auf dem eine Taube sitzt, mit Schwert, in einem Kessel oder in Flammen, mit weidenden Schafen.

Patron:

Patronin der Zimmerleute, gegen Krätze, Räude und andere Krankheiten.

Text: Thomas Mollen
September 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand