Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

06. September

Seliger Eskil von Lund

Lebensdaten:

Geboren um 1100, gestorben am 6. September 1181 in Clairvaux (Frankreich).

Vita:

Nach seinem Studium in Hildesheim wurde Eskil zunächst Dompropst im südschwedischen Lund, bevor er 1134 die Leitung der dänischen Diözese Roskilde übernahm. 1138 kehrte er nach Lund zurück, diesmal jedoch als Bischof. Innerkirchlich war er reformfreudig und errang die Selbstständigkeit der nordischen Kirchen von der Kirchenprovinz Bremen-Hamburg.

Im Jahr 1156 erhob ihn der Vatikan zum Primas von Schweden. Nach außen hin setzte sich Eskil sehr für die Unabhängigkeit der Kirche vom Staat ein und stand im Investiturstreit zwischen Kaiser Barbarossa und dem Vatikan treu auf Seiten der Päpste. Deshalb musste er von 1161 bis 1167 ins Exil nach Frankreich. 1177 gab Eskil aus Altersgründen seinen Bischofsstuhl ab und zog sich ins Zisterzienserkloster Clairvaux in Frankreich zurück, eine Gründung seines Freundes Bernhard. Dort starb er vier Jahre später.

Namensbedeutung:

Die Bedeutung des Namens "Eskil" bleibt um Dunklen.

Text: Thomas Mollen
September 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand