Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
22.08.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.

03. September

Heilige Sophia von Minden

Lebensdaten:

Gestorben um das Jahr 304 in Rom.

Vita:

Die Reliquien der heiligen Sophia wurden zur Zeit Kaiser Karls des Großen, also um das Jahr 800 herum, nach Minden in Ostwestfalen überführt. Seither wird sie gerade in dieser Stadt und in der Region an der Porta Westfalica verehrt. Den Forschungen zufolge kam sie als Märtyrerin in einer der letzten Wellen der Verfolgung der Christen im Römischen Reich ums Leben, wohl unter Kaiser Diokletian. Unklar ist in der Kirchengeschichtsschreibung, ob die heilige Sophia von Minden mit der heiligen Sophia von Rom identisch ist. Diese wiederum ist als "Kalte Sophie" unter den Eisheiligen bekannt und ihrer wird am 15. Mai gedacht. Die Darstellungen über das Leben und das Sterben der beiden stimmen weitgehend überein.

Namensbedeutung:

Sophia kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Weisheit".

Darstellung:

Mit Buch und Palme.

Text: Tim Schlotmann
August 2012

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand