Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Konstanzer Münster

Das Konstanzer Münster, C. Dyckerhoff/L. Thümling 1856

01. September

Heiliger Pelagius von Aemona

Lebensdaten:

Geboren vermutlich im 3. Jahrhundert, gestorben vermutlich um 283/284 in Aemona (heute Novigrad/Kroatien).

Vita:

Genaue historische Angaben über den heiligen Pelagius fehlen leider. Die Überlieferung berichtet, er sei wegen seines christlichen Glaubens um das Jahr 283/284 im heutigen Cittanova/Novigrad in Istrien enthauptet worden.

904 brachte der Konstanzer Bischof Salomon III. Reliquien des Heiligen in seine Bischofsstadt und erhob ihn zum Mitpatron der Diözese und des Konstanzer Münsters.

Namensbedeutung:

Der Name "Pelagius" kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Welle, Meeresflut".

Darstellung:

Als Edelmann mit Schwert, Buch und Palme.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
August 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand