Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

19. August

Heiliger Johannes Eudes

Lebensdaten:

Geboren am 14. November 1601 in Ri (Frankreich), gestorben am 19. August 1680 in Caen (Frankreich).

Vita:

Der Gründer der "Kongregation von Jesus und Maria" und der "Schwestern Unserer Lieben Frau von der Liebe und Zuflucht" stammte aus dem Dörfchen Ri in der Nähe Argentans in der Normandie. Nach seinem Studium in Paris trat der den Oratorianern, einer Vereinigung von Weltpriestern bei. Während einer großen Pestepidemie in seiner Heimat kehrte Eudes in die Normandie zurück und wurde ein beliebter und geschätzter Volksmissionar und Prediger.

1643 trat er bei den Oratorianern aus und gründete seine eigene Kongregation, deren Aufgabe es war, Priester und Volksmissionare auszubilden. Ein Jahr später kam die Schwesternkongregation hinzu. 1680 starb Johannes Eudes in Caen, wo die Kirche Saint Jean nach ihm benannt ist. 1925 wurde er durch Papst Pius XI. heilig gesprochen.

Namensbedeutung:

"Johannes" ist hebräisch und bedeutet "Der Herr ist gnädig".

Namensableitungen:

Von "Johannes" lassen sich folgende Namen ableiten: John, Johnny, Jonny, Hans, Hannes, Johann.

Darstellung:

In Priesterkleidung mit Buch und dem Herzen Jesu.

Text: Thomas Mollen
August 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand