Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

18. August

Heiliger Agapitus

Lebensdaten:

Geboren 255/260 in Praeneste (Italien), dort gestorben 270/275.

Vita:

Im Alter von nur 15 Jahren erlitt Agapitus in seiner Heimatstadt Praeneste (heute: Palestrina/Italien) den Martertod. Kaiser Aurelian hatte zu dieser Zeit die Verfolgung der Christen angeordnet. Laut einer Überlieferung, die auf das sechste oder siebte Jahrhundert datiert wird, wurde der Jugendliche erst gefoltert und später enthauptet. Bereits im 4. Jahrhundert soll über der Grabstätte eine Kapelle gestanden haben. Sie wurde im 19. Jahrhundert wieder entdeckt.

Namensbedeutung:

"Agapitus" ist griechisch und heißt "der Geliebte".

Darstellung:

Als Jugendlicher mit zwei Löwen, brennenden Kohlen, Palme und Krone.

Patron:

Der Kinder und der schwangeren Frauen, gegen Leibschmerzen und Koliken.

Text: Thomas Mollen
August 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand