Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
11.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

10. August

Heilige Plektrud

Lebensdaten:

Geboren im 7. Jahrhundert, gestorben am 10. August 725, vermutlich in Köln.

Vita:

Vermutlich war Plektrud die Tochter Irminas von Oeren. Gemeinsam mit ihrem Gatten Pippin dem Mittleren stiftete sie zahlreiche Güter für kirchliche Zwecke und gründete das Stift Sankt Maria im Kapitol in Köln. Dorthin musste sie sich auch zurückziehen, als nach dem Tode Pippins im Jahr 714 dessen unehelicher Sohn Karl Martell Ansprüche auf die Kölner Residenz Plektruds anmeldete. Bis heute erhalten ist dort eine Platte von Plektruds Grab, deren Anfertigung auf das Jahr 1200 datiert wird.

Namensbedeutung:

"Plektrud" ist althochdeutsch und heißt "glänzende Kraft".

Darstellung:

Als Königin mit Krone und Kirchenmodell oder als Ordensfrau.

Text: Thomas Mollen
August 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand