Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

07. August

Heiliger Sixtus II.

Lebensdaten:

Geboren im 2./3. Jahrhundert, gestorben am 6. August 258 in Rom.

Vita:

Sixtus II. übernahm den Stuhl Petri nach dem Tode Stephans I. in einer zunächst für die Christenheit äußerlich ruhigen Zeit. Die Christenverfolgungen schienen aufgehört zu haben,  und Kaiser Valerian schien den Christen wohlgesinnt.

Sixtus konzentrierte sich zunächst darauf, das Verhältnis zwischen Rom und den Bischöfen in Nordafrika und Kleinasien, das unter seinem Vorgänger angespannt war, zu verbessern.

Völlig unvermittelt änderte Kaiser Valerian eines Tages seine Politik und ließ die führenden Köpfe des Christentums verfolgen. Sixtus feierte gerade eine Heilige Messe in der Kalixtus-Katakombe in Rom, als er festgenommen, verhört und schließlich enthauptet wurde. Gemeinsam mit ihm starben einige seiner Diakone.

Die Gebeine des Papstes wurden im 6. Jahrhundert in die Kirche San Sisto gebracht. Zuvor waren sie im Kalixtus-Cömeterium aufbewahrt worden.

Namensbedeutung:

"Sixtus" stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet "der Feine".

Darstellung:

In päpstlichen Gewändern mit Buch, Schwert oder Geldbeutel.

Patron:

Patron der hoffenden Frauen, gegen Hals- und Lendenschmerzen, für gutes Gedeihen von Bohnen und Trauben.

Text: Thomas Mollen
August 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand