Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
07.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. August

Seliger Petrus Faber

Lebensdaten:

Geboren am 13. April 1506 in Villaret (Frankreich), gestorben am 1. August 1546 in Rom.

Vita:

Petrus Faber gehörte zu den Gefährten Ignatius von Loyolas, aus deren Gemeinschaft in Paris sich bald der Jesuiten-Orden bildete. Später begleitete er einige päpstliche Legaten auf ihren Missionen in Deutschland, Spanien und Portugal.

1543 konnte er Petrus Canisius als neues Mitglied für die „Gesellschaft Jesu“ gewinnen. Gemeinsam mit ihm gründete er auch ein Jahr später die erste Niederlassung der Jesuiten auf deutschem Boden in Köln. Aus den politischen Fragen seiner Zeit hielt Petrus Faber sich heraus. Er konzentrierte sich vollends auf seine geistlichen Aufgaben und war ein geschätzter Seelenführer und Exerzitienleiter. Im September 1872 wurde er durch Papst Pius IX. selig gesprochen.

Namensbedeutung:

"Petrus" ist griechisch und heißt "der Felsen".

Namensableitungen:

Von "Petrus" lassen sich die folgenden Namen ableiten: Peter, Peer, Pitter, Pit, Pedro, Piet, Pieter, Perez, Perino.

Text: Thomas Mollen
August 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand