Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
23.09.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.

11. Juli

Heiliger Oliver Plunkett

Lebensdaten:

Geboren am 1. November 1625 oder 1629 in Loughcrew, gestorben am 11. Juli 1681 in London.

Vita:

Als Sohn einer adligen Familie irischer Abstammung zog es den jungen Oliver Plunkett während seiner Studienjahre an den Tiber. In Rom wurde er im Alter von 26 Jahren zum Priester geweiht und lehrte anschließend zwölf Jahre an der Universität Propaganda Fide Theologie. Im Jahr 1669 wurde Plunkett Erzbischof von Armagh und zugleich Primas von Irland. Es war die Zeit massiver Repressionen gegen Katholiken, die teils auch gesetzlich gefördert wurden. Während zahllose katholische Geistliche Irland unter dem Druck der Herrschenden verließen, ging Plunkett in den Untergrund und betrieb von dort aus weiter Seelsorge. Binnen vier Jahren soll der Erzbischof insgesamt 48.000 Menschen an verschiedensten Orten das Sakrament der Firmung gespendet haben.

Plunketts Wirken fand schließlich ein jähes Ende, als er am 6. Dezember 1679 in der Nähe von Dublin festgenommen und schließlich in einem Prozess in London zum Tode verurteilt wurde. Man warf ihm Hochverrat vor und forderte im abschließenden Urteil eine grausame Art der Vollstreckung. Am 11. Juli 1681 endete sein Leben schließlich am Galgen von Tyburn. Die sterblichen Überreste des schon kurz nach seinem Tod von vielen irischen Katholiken verehrten Erzbischofs wurden zunächst nach Lamspringe überführt, sein Kopf dann jedoch zur Verehrung in einem Reliquienschrein in der Saint Peters Church in Drogheda ausgestellt. Dort ist sie über die Jahre hinweg zum Ziel unzähliger Wallfahrten avanciert. Im Jahr 1910 gründeten irische Priester und Seminaristen die Oliver Plunkett Union. 1920 erfolgte die Seligsprechung Oliver Plunketts, 1975 sprach ihn Papst Paul VI. Heilig.

Namensbedeutung:

Der Ahnenspross (aus dem Nordenglischen).

Text: Tim Schlotmann
Juni 2012

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand