Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

09. Juli

Heiliger Agilolf

Lebensdaten:

Geboren im 7. Jahrhundert, gestorben im Jahr 752 in Köln.

Vita:

Agilolf war Benediktiner in Malmedy (Belgien) und wurde als Nachfolger Reginfrids im Jahr 745 zum Bischof von Köln ernannt. Für diesen Posten war ursprünglich Bonifatius vorgesehen gewesen, doch der fränkische Adel sprach sich überwiegend für Agilolf aus.

Der neue Bischof wirkte im Sinne der Reformideen des Bonifatius und nahm im Jahr 747 an der Reichssynode teil. Er starb im Jahr 752.

Oftmals wird dieser Heilige mit einem anderen Agilolf verwechselt, der vermutlich um das Jahr 716 bei Malmedy als Glaubenszeuge getötet wurde. Die Gebeine dieses Märtyrers wurden am 9. Juli des Jahres 1068 nach Köln in die Mariengradenkirche übertragen. Deswegen begeht die Kirche das Fest des heiligen Agilolf an diesem Termin.

Namensbedeutung:

"Agilolf" ist althochdeutsch und bedeutet "scharfer Wolf".

Text: Thomas Mollen
Juli 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand