Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

02. Juli

Selige Wiltrud von Hohenwart

Lebensdaten:

Geboren im 11. Jahrhundert in Thaur (Österreich), gestorben am 30. (?) Juli 1081 in Hohenwart (Bayern).

Vita:

Wahrscheinlich um 1074 gründete Wiltrud, eine Tochter des Grafen Rapato von Thaur bei Innsbruck, gemeinsam mit ihrem Bruder Ortlof auf dem familieneigenen Schloss Hohenwart ein Benediktinerinnen-Kloster. Sie selbst wurde die erste Äbtissin. Wiltrud starb im Jahr 1081. Obschon der 2. Juli als Tag der Beisetzung überliefert ist, sprechen andere Quellen vom 30. Juli als Todestag. So werden, je nach verwendeter Überlieferung, zwei Wiltrud-Gedenktage ausgewiesen.

Namensbedeutung:

"Wiltrud" ist ein althochdeutscher Name, welcher "die Willensstarke" bedeutet.

Darstellung:

In vornehmer Kleidung, in den Händen ein Kruzifix und einen Kranz aus Rosen.

Text: Thomas Mollen
Juni 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand