Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
26.02.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.

29. Juni

Heilige Beata

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert, vermutlich in Spanien, gestorben am 29. Juni 277 in Sens (Frankreich).

Vita:

Der Überlieferung nach stammte Beata aus Spanien und erlitt in Sens bei Paris den Martertod. Über ihrem Grab nördlich der Stadt wurde bald nach ihrem Tod eine Kirche errichtet.

Erzbischof Ansegis ließ im Jahr 877 die Reliquien der Heiligen in die Stadt übertragen. Um dieselbe Zeit entstand eine Lebensbeschreibung Beatas, die stark legendarische Züge hat. Im Mittelalter wurde die Märtyrerin in Sens hoch verehrt.

Namensbedeutung:

"Beata" ist lateinisch und heißt "die Selige".

Text: Thomas Mollen
Juni 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand