Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
27.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

22. Juni

Heiliger Paulinus von Nola

Lebensdaten:

Geboren um 353 in Bordeaux (Frankreich), gestorben am 22. Juni 431 in Nola (Italien).

Vita:

Paulinus war der Sohn einer römischen Senatorenfamilie aus Bordeaux. Ab 381 war er Statthalter Roms in Kampanien. Ein Sohn des Paulinus starb früh. Von diesem Zeitpunkt lebten er und seine Gemahlin in Keuschheit miteinander.

Nachdem er am Weihnachtsfest 394 die Priesterweihe empfangen hatte, zog Paulinus gemeinsam mit seiner Frau nach Nola, wo er am Grab des heiligen Felix eine Gemeinschaft von asketisch lebenden Priestern gründete.

Um 411 wurde Paulinus unter dem Jubel der Bevölkerung zum Bischof der Stadt gewählt. Er widmete sich seiner Aufgabe mit Tatkraft und beseitigte vor allem die Schäden, die zahlreiche Überfälle der Westgoten unter Alarich hinterlassen hatten.

Von Paulinus sind viele Briefe und Gedichte erhalten, die ihn als einen Mann von hohem Geiste und theologischer Brillanz charakterisieren.

Er starb am 22. Juni 431 in seiner Bischofsstadt und wurde von einer trauernden Menge zu Grabe getragen. Sein Grab befand sich in unmittelbarer Nähe des von ihm so sehr verehrten heiligen Felix. Um 1000 kamen seine Gebeine nach Rom. Papst Pius X. veranlasste 1908 die Rückführung des Leichnams nach Nola.

Namensbedeutung:

Paulinus bedeutet "der kleine Paul" oder "der Kleine" (lateinisch).

Darstellung:

In bischöflichen Gewändern, Almosen verteilend, mit Schaufel, mit zerrissener Kette.

Patron:

Der Städte Nola und Regensburg, der Müller.

Text: Thomas Mollen, Juni 2006

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Das Evangelium hören

Service für Sie


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand