Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Heiliger Alban von Mainz

Der Legende nach trug Alban sein abgeschlagenes Haupt selbst zu der Stelle, wo er begraben werden sollte.

21. Juni

Heiliger Alban von Mainz

Lebensdaten:

Geboren im 4. Jahrhundert, vermutlich in Italien, gestorben im Jahr 406 in Mainz (Rheinland-Pfalz).

Vita:

Um das Jahr 400 soll Alban der Überlieferung nach aus Italien nach Mainz gekommen sein. Dort wirkte er als Missionar und wurde vermutlich während eines Einfalls der Vandalen als Märtyrer enthauptet. Der Legende nach trug Alban sein abgeschlagenes Haupt selbst zu der Stelle, wo er begraben werden sollte. Auf einem spätrömischen Friedhof südlich von Mainz entdeckte man später die Grabstätte des Heiligen, dessen Leben und Sterben von Rabanus Maurus bezeugt wurde.

Namensbedeutung:

"Alban" ist lateinisch und bedeutet "der aus Alba (Oberitalien) Stammende".

Darstellung:

Als Diakon oder Priester, den Kopf auf einem Buch tragend, mit Schwert.

Patron:

Der Stadt Mainz, der Bauern, gegen Unwetter, gegen Hals- und Kopfweh sowie Epilepsie und Krankheiten der Harnwege.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
Juni 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand