Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
07.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

13. Juni

Seliger Gerhard von Clairveaux

Lebensdaten:

Geboren im 11. Jahrhundert in Burgund (Frankreich), gestorben am 13. Juni 1138 in Clairveaux (Frankreich).

Vita:

Anders als sein berühmter Bruder Bernhard von Clairveaux war Gerhard dem geistlichen Leben zunächst alles andere als zugetan. Im Gegenteil: In seiner Jugend machte er vor allem als Raufbold und Soldat von sich Reden.

Erst nachdem er bei einem Kampf verwundet, gefangen und auf wundersame Weise wieder befreit worden war, änderte sich Gerhard und führte fortan ein bußfertiges Leben.

Nachdem er einige Zeit als Mönch im Kloster Citeaux bei Dijon verbracht hatte, gründete er gemeinsam mit Bernhard im Jahr 1115 das Kloster Clairveaux, wo er lange Jahre als Cellerar wirkte. 

Namensbedeutung:

"Gerhard" ist althochdeutsch und heißt "der mit dem Speer Kühne".

Namensableitungen:

Gerd, Gert, Garrit, Gerrit, Geert, Gerell, Gerke.

Text: Thomas Mollen
Juni 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand