Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
08.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Leo III.

Das Fresko Stanza dell'Incendio di Borgo (Der Schwur von Leo III.) von Raffael.

12. Juni

Heiliger Leo III.

Lebensdaten:

Geboren im 8. Jahrhundert, vermutlich in Rom, dort gestorben am 12. Juni 816.

Vita:

Schon am Todestag Papst Hadrians I. an Weihnachten 795 wurde Leo zum Nachfolger auf dem Heiligen Stuhl bestimmt. Als erste Amtshandlung informierte er den Frankenkönig Karl den Großen über seine Wahl und schickte ihm den Schlüssel zum Apostelgrab Petri und ein Banner der Stadt Rom. Dies begründete eine tiefe Verbindung zwischen der römischen Kurie und dem fränkischen Hof, die in Rom allerdings viele Gegner fand.

So wurde Leo wegen seiner frankenfreundlichen Einstellung während einer Prozession im Jahre 799 überfallen und misshandelt. Um den Schutz des Königs zu erbitten, reiste der Papst bald darauf nach Paderborn und traf mit Karl zusammen. Dieser wiederum begab sich im folgenden Herbst nach Rom, um Leo dort beizustehen. Am Weihnachtsfest des Jahres 800 krönte Leo in Rom Karl den Großen zum deutschen Kaiser. Im Jahre 816 starb der Papst und wurde im Petersdom beigesetzt.

Namensbedeutung:

"Leo" ist ein lateinischer Name und bedeutet "der Löwe".

Darstellung:

In päpstlichen Gewändern mit Kirchenmodell.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
Juni 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand