Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Erfurter Dom

Im Erfurter Dom ist der heilige Adalar begraben.

05. Juni

Heiliger Adalar (Adelar)

Lebensdaten:

Geboren im 8. Jahrhundert, gestorben am 5. Juni 754 in Dokkum (Niederlande).

Vita:

Adalar war ein Gefährte des heiligen Bonifatius und fand mit ihm gemeinsam im friesischen Dokkum den Tod. Der Überlieferung nach war er der erste Bischof der 741 gegründeten Diözese Erfurt. Im Erfurter Dom ist er auch begraben. 

Namensbedeutung:

"Adalar" ist althochdeutsch und heißt "der Edle im Heer".

Patron:

Des Viehs.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
Juni 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand