Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. Juni

Heiliger Justin

Lebensdaten:

Geboren im 2. Jahrhundert im heutigen Nablus (Palästina), gestorben um 165 in Rom.

Vita:

Justinus stammte aus vornehmem Hause und lebte als Sohn römischer Staatbürger in Flavia Neapolis, dem heutigen Nablus. Seine Eltern hatten ihn heidnisch erzogen, er jedoch machte sich als Jüngling auf eine innere Suche nach dem "einzigen und wahren Gott".

Nachdem er sich dazu viele Meinungen angehört hatte, traf er schließlich auf einen alten Mann, der ihm das Geheimnis der Frohen Botschaft offenbarte. Justin studierte fortan die Bibel, ließ sich schließlich taufen und begann, als Prediger umher zu ziehen. Dabei gelangte er auch nach Rom, wo sich sogleich ein Kreis von Anhängern um den gelehrten Mann aus der Ferne scharte.

Immer wieder äußerte sich Justin gegen die Christenverfolgungen, die damals im römischen Reich an der Tagesordnung waren. Schließlich fiel er selbst den Häschern in die Arme und wurde, als er sich weigerte, den Götzen zu dienen, gemeinsam mit sechs Schülern aus seinem Kreis gegeißelt und schließlich öffentlich enthauptet.

Namensbedeutung:

"Justinus" ist lateinisch und bedeutet "der Gerechte".

Darstellung:

Dargestellt mit Philosophenmantel und Palme.

Patron:

Patron der Philosophen.

Text: Thomas Mollen
Mai 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand