Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

27. Mai

Seliger Friedrich von Lüttich

Lebensdaten:

Geboren im 11. Jahrhundert in Namur (Belgien), gestorben vermutlich am 27. Mai 1121 in Lüttich.

Vita:

Friedrich war der Sohn des Grafen Albert von Namur. Nach seiner Priesterweihe wirkte er als Dompropst in Lüttich. Im Investiturstreit wurde Friedrich von Papst Kalixtus II. zum Bischof von Lüttich ernannt, während Archidiakon Alexander, Kandidat von Kaiser Heinrich V., nicht berücksichtigt wurde.

Bereits zwei Jahre nach seiner Bischofsweihe starb Friedrich. Man nimmt an, dass er vergiftet wurde. Er wurde in Sankt Lambert in Lüttich beigesetzt.

Namensbedeutung:

"Friedrich" ist althochdeutsch und heißt "schützender Herrscher, Friedensfürst".

Namensableitungen:

Fritz, Friedel, Fred, Frederik, Frerk, Frieder, Friedes, Frithjof

Text: Thomas Mollen
Mai 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand