Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
08.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

26. Mai

Seliger Andreas Franchi

Lebensdaten:

Geboren 1335 in Pistoia (Italien), dort gestorben am 26. Mai 1401.

Vita:

Andreas Franchi, der einem toskanischen Adelsgeschlecht entstammte, trat in seiner Heimatstadt Pistoia dem Dominikanerorden bei und wurde nacheinander Prior in Pistoia, Lucca und Orvieto.

Er erwarb sich einen hervorragenden Ruf als Prediger und Lehrer. Im Jahr 1377 wurde er zum Bischof von Pistoia ernannt und tat sich in diesem Amt durch Frömmigkeit und Mildtätigkeit hervor. Sein Kult wurde am 23. Mai 1921 approbiert.  

Namensbedeutung:

"Andreas" kommt aus dem Griechischen und heißt "der Mannhafte".


Text: Thomas Mollen
Mai 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand