Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
28.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

17. Mai

Selige/Heilige Framehild

Lebensdaten:

Geboren im 7. Jahrhundert, gestorben um 685.

Vita:

Framehild war mit dem Pfalzgrafen Badefrid verheiratet. Sie war die Mutter der heiligen Austreberta. Nach dem Tod ihres Gemahls lebte Framehild im Kloster Port-le-Grand bei Abbeville im Norden Frankreichs.

Von ihrem Privatvermögen ließ sie die Kirche in Marconne erbauen, in der sie nach ihrem Tode bestattet wurde. Später wurde der Leichnam nach Montreuil-sur-Mer übertragen.

Namensbedeutung:

"Framehild" ist althochdeutsch und bedeutet "die allen voran Kämpfende".

Text: Thomas Mollen, Mai 2006

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Heiligenlexikon

30. Mai: Heilige Reinhild von Westerkappeln.

Mit der Bibel leben

Der Glaube Marias.

Kirche von A bis Z

Wallfahrt: Gott besonders nahe.

Durch das Jahr

Maiandachten zum Herunterladen.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Fronleichnam

"Demo" des Glaubens und typisch katholisch.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

VIDEO-Tipp ...

kirchensite.de-Serie begleitet Neupriester.

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Moderne Sklaverei

Papst Franziskus hat Lohndumping und Schwarzarbeit als "Todsünden" verurteilt.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand