Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
26.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

27. April

Heilige Zita

Lebensdaten:

Geboren um 1212 in Monsagrati (Italien), gestorben am 27. April 1272 in Lucca (Italien).

Vita:

Mit 12 Jahren wurde die Tochter einer einfachen Landfamilie Magd im Hause der reichen Familie Fatinelli in Lucca. Dort litt sie unter dem Spott der Kinder und unter dem Jähzorn des Hausherren. Bald jedoch hatte sie durch ihr diensteifriges und sanftes Wesen die ganze Familie für sich gewonnen.
Der Legende nach gab sie eines Tages bei einer Heiligen Messe einem Bettler einen Pelzmantel, den sie sich von ihrem Herren ausgeliehen hatte. Nach dem Ende des Gottesdienstes jedoch war der Bettler verschwunden. Zita fürchtete den Zorn ihres Dienstgebers, doch nach einigen Stunden kehrte der Bettler mit dem Mantel zurück und gab sich der barmherzigen Dienstmagd als Christus zu erkennen.
Zita starb nach 48-jährigem Dienst bei den Fratinellis im Rufe der Heiligkeit und wurde nicht nur von der Familie Fatinelli, sondern auch von vielen Menschen aus der Umgebung betrauert. Ihr unversehrter Leichnam ruht in der Kirche San Frediano in Lucca.

Namensbedeutung:

"Zita" ist ein italienischer Vorname, dessen Bedeutung nicht geklärt ist.

Darstellung:

In einfacher Kleidung mit Schlüsselbund, Krug und Stern, manchmal auch mit Brotlaiben oder einem Gebetbuch.

Patron:

Zita ist Patronin der Haushälterinnen, Hausangestellten und Dienstboten.

Text: Thomas Mollen
April 2005

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Glaubenswissen

Reliquien: Verehrung von Märtyrern.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand