Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

22. April

Seliger Wolfhelm

Lebensdaten:

Geboren um 1020 im Rheinland, gestorben am 22. April 1091 in Brauweiler (Nordrhein-Westfalen).

Vita:

Wolfhelm stammte aus einem rheinischen Adelsgeschlecht und wurde an der Kölner Domschule ausgebildet. Danach wurde er Benediktinermönch, zunächst in Sankt Maximin in Trier, dann in Sankt Pantaleon in Köln. Als Vertreter des Abtes von Sankt Pantaleon schickte man ihn 1052 nach Gladbach (heute: Mönchengladbach), um dort die neu gegründete Abtei zu übernehmen.

Später übertrug man ihm die Leitung der Abtei Brauweiler. Dort verteidigte er die Rechte des Klosters am Gut Klotten (Mosel) gegenüber dem Kölner Erzbischof. Durch Briefe griff er in die theologischen Debatten seiner Zeit ein. Auch viele Gebäude in der Umgebung der Abtei Brauweiler gehen auf Abt Wolfhelm zurück, der nach seinem Tod in der Klosterkirche beigesetzt worden war. Seine Reliquien gelten heute als verschollen.

Namensbedeutung:

"Wolfhelm" ist althochdeutsch und bedeutet "kühner Verteidiger".

Text: Thomas Mollen
April 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand