Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

21. April

Seliger Wolbodo von Lüttich

Lebensdaten:

 

Geboren im 10. Jahrhundert in Flandern (Belgien), gestorben am 21. April 1021 in Lüttich (Belgien).

Vita:

Um 1017 wurde der aus einem adligen flämischen Geschlecht stammende Wolbodo Bischof von Lüttich, nachdem er zuvor Dompropst in Utrecht gewesen war. Als Bischof war er vor allem wegen seiner Mildtätigkeit berühmt. Einer seiner Freunde war Kaiser Heinrich II. 

Namensbedeutung:

"Wolbodo" ist althochdeutsch und heißt "Wolfsbote".

Text: Thomas Mollen
April 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand